Ratgeber

UNTERHALTSKOSTEN AUTO – MIT DIESEN 3 PUNKTEN MÜSSEN SIE RECHNEN
Jetzt Prämie berechnen
Ratgeber-Übersicht

Das neue Gefährt steht auf dem Garagenplatz. Die Freude ist gross. Aber was kostet ein Auto eigentlich im Unterhalt? Wir haben für Sie die wichtigsten Unterhaltskosten für ein Auto zusammengetragen.

Dabei unterscheiden wir zwischen Fixkosten – also Unterhaltskosten, um die Sie nicht herumkommen, wenn Sie ein Auto besitzen – und variablen Kosten, die von Ihrem persönlichen Fahrverhalten abhängen.

Zu den grössten Kostenpunkten gehört die Autoversicherung. Neben verschiedenen Angaben zum Versicherungsnehmer und dem Auto entscheidet auch der Deckungsumfang darüber, wieviel Sie pro Jahr für die Versicherung bezahlen. In der Regel gilt: Je stärker das Auto, desto höher die Prämie. Und je mehr Schutz, umso teurer die Versicherung. Eine reine Haftpflicht für einen kleinen Stadtflitzer kostet also für gewöhnlich deutlich weniger als eine Kollisionskasko für einen Geländewagen.

Neben der Versicherung sollten Sie zudem mit einigen Hundert Franken pro Jahr für die Motorfahrzeugsteuer bzw. Verkehrsabgaben rechnen. Diese variiert je nach Wohnkanton und Hubraum Ihres Autos. Auf ch.ch können Sie die Motorfahrzeugsteuer bzw. Verkehrsabgaben für Ihr Auto und Ihre Region berechnen.

Weitere fixe Kosten für den Unterhalt Ihres Autos entstehen etwa durch den regelmässigen Service, die Autobahnvignette oder die Miete für den Parkplatz daheim oder bei der Arbeit.

Das Wichtigste ist hier der Treibstoff; also Benzin, Diesel oder Strom. Je mehr Ihr Auto verbraucht und je mehr Sie damit fahren, umso teurer wird es. Dazu kommen weitere Flüssigkeiten wie Motorenöl oder Scheibenwasser sowie Verschleissteile wie Reifen, Bremsbeläge oder Lampen, die nach einer gewissen Dauer ersetzt werden müssen. Nicht zu unterschätzen sind auch die Kosten für unerwartete Reparaturen und die Wertminderung Ihres Fahrzeugs.

Die Unterhaltskosten eines Autos hängen von vielen Faktoren ab: Was die Fixkosten angeht, sind Kleinwagen oft günstiger im Unterhalt als PS-starke Luxusschlitten. Dasselbe gilt natürlich für die variablen Kosten; sparsame Autos verursachen weniger Unterhaltskosten als Spritschleudern. 

Für alle, die es genau wissen wollen, bietet der TCS einen Rechner für die Unterhaltskosten verschiedener Autos in der Schweiz an. Hier können Sie herausfinden, was Ihr Auto im Unterhalt ungefähr kostet.

  • Zum Preis Ihres Autos kommen noch zusätzliche Kosten für den Unterhalt dazu.
  • Zu den fixen Unterhaltskosten eines Autos gehören etwa die Verkehrssteuer, die Autoversicherung sowie die Autobahnvignette.
  • Variable Unterhaltskosten wie Treibstoff, Reifen etc. variieren je nach Anzahl Kilometer, die Sie pro Jahr mit Ihrem Auto fahren.
Los geht's
Ob Feedback, Beratung oder Support: Hier finden Sie unsere Kontaktinformationen. 
Lassen Sie von sich hören
Sie wollen es genau wissen? Hier finden Sie alle unsere Dokumente. Einfach zum Runterladen, Abspeichern und Nachlesen.
Das Kleingedruckte
Ein Schaden ist schnell passiert. Und dank unserem 24/7 Schadenservice auch schnell gemeldet.
Rund um die Uhr für Sie da
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
ELVIA Autoversicherung

Autoversicherung

Mit unserer Autoversicherung fahren Sie gut und günstig. Egal, was passiert – wir unterstützen Sie schnell. Damit Sie rasch wieder mobil sind.
Ratgeber: Kaskoversicherungen
Wir erklären die Unterschiede zwischen Teilkasko und Vollkasko. Welche Schäden sind gedeckt? Und welche Kosten werden genau übernommen?
Ratgeber: Wechselkennzeichen
Ein Schild für zwei Fahrzeuge? Das geht! Wir zeigen Ihnen, was Sie dabei beachten müssen.